FC Gießen Jugend informiert: U15

JFV Fulda – FC Gießen 1:4 (0:3)
Eine Woche nach dem 0:0 im Spitzenspiel gegen die Viktoria aus Fulda, war die U15 des FC Gießen diesmal im ersten Spiel der Rückrunde beim JFV Fulda „Borussia“ gefordert. Entgegen der ersten Ankündigung fand das Spiel nicht auf Rasen, sondern auf dem neuen Kunstrasen des JFV-Sportgeländes, was den spielstärkeren Mittelhessen in die Karten spielte.

Von Beginn an ließ die ungeschlagene Niesner-Elf keine Zweifel aufkommen, dass man nach zwei torlosen Unentschieden in Folge endlich in die Erfolgsspur zurückkehren wollte. Bereits nach zwei Minuten markierte Basti Pfeiffer nach einem schönen Diaganolball von Leon Burkert die 1:0-Führung für den Gast. Nur sechs Minuten später (8.) profitierte Jumah Grouls von einem Abpraller des Fuldarer Keepers. Für das 3:0 in der ersten Halbzeit war abermals Jumah Grouls verantwortlich, der einen Freistoß von Phillip Urbahn in den Winkel köpfte. Trotz der klaren Führung kamen die Hausherren zu zwei guten Chancen, in der die Gießener das Glück auf der eigenen Seite hatten. Für den zweiten Durchgang forderte das Trainerduo Niesner/Balser mehr Abgeklärtheit im eigenen Spielaufbau und mehr Ruhe mit dem Ball. Tatsächlich war die zweite Halbzeit fußballerisch eine Steigerung zum ersten Durchgang, wenngleich sich die Borussia nach 45 Minuten mit dem 1:3-Anschlusstreffer für den getätigten Aufwand belohnte. Obwohl Fulda nun Aufwind spürte, blieb der FCG stabil und zeigte in der Folgezeit eine reife Leistung. Der eingewechselte Samuel Recio-Perez besorgte nach Vorarbeit des an diesem Tag starken Jumah Grouls mit einem platzierten Schuss in den Winkel den 4:1-Endstand. Das Fazit fiel nach dem schweren Auswärtsspiel positiv aus: „Wir haben eine gute Reaktion gezeigt, nachdem wir zuletzt zweimal in Folge sieglos geblieben waren. Die Intensität im Training hat zugenommen und ich war guter Dinge, dass wir die Rückrunde mit einem Sieg starten. An den ordentlichen Auftritt wollen wir nun nächste Woche zuhause gegen Kassel anknüpfen“, so Coach Niesner, der seine Startelf auf gleich acht Positionen im Vergleich zur Partie aus der Vorwoche verändert hatte.
  • GHI Logo
  • Fischer & Schmandt Logo
  • Licher Logo
  • Bauhaus Logo
  • Volksbank Mittelhessen Logo
  • medialis Logo
  • bill Logo
  • Kolmer und Fischer Logo
  • JAKO Logo
  • Gießener Anzeiger Logo
  • SL Geotechnik
  • Roscher
  • JFP Fischer Projekt GmbH Logo
  • Gießener Allgemeine Logo
  • Auto Häuser Pohlheim Logo
Kontakt
Postfach 1144, 35411 Pohlheim
info@fc-giessen.com

Waldstadion in Gießen
Zum Waldsportplatz 10, 35394 Gießen


© Copyright FC Gießen · Offizielle Vereinswebseite