Intensive Woche wartet auf uns

Schon morgen reisen wir die ca. 300 km nach Aalen zum nächsten Auswärtsspiel. Schaut man sich die Tabelle an, ist es zudem ein extrem wichtiges Spiel für uns. Mit einem Sieg können wir den Abstand zu den Nichtabstiegsplätzen verkürzen und den VfR als direkten Konkurrenten in Schlagdistanz halten. Nur zwei Tage Pause haben unsere Jungs nach der intensiven Partie gegen die TSG Hoffenheim, in der den Spielern stellenweise die hohe Belastung anzumerken war und wir uns am Ende mit 2:1 geschlagen geben mussten. An unserer Verletztenliste wird sich leider bis morgen nichts ändern, lediglich Colak versucht heute, in das Mannschaftstraining wieder einzusteigen. Mit Jann Bangert fällt aber zudem noch ein weiterer Spieler mit muskulären Problemen aus.
„Nach der hohen Niederlage der Aalener am vergangenen Wochenende werden Ihre Sinne geschärft sein und sie werden auf Wiedergutmachung aus sein. Das Gleiche erwarte ich aber auch von meinen Jungs, wir haben selbst etwas gut zu machen, besonders die Art und Weise der Niederlage hat mir gegen die TSG Hoffenheim nicht gefallen. In meinen Augen hat der VfR Aalen viel mehr Qualität im Kader, als es der Tabellenplatz aussagt. Dennoch treffen wir auf eine Mannschaft auf Augenhöhe, der wie uns noch die Konstanz in den Leistungen und vor allen Dingen bei den Ergebnissen fehlt“, gibt Cimen einen Ausblick auf das morgige Spiel.

Auch im Anschluss können wir nicht lange verschnaufen, denn bereits Freitag wartet das nächste Auswärtsspiel auf uns. Wir treffen um 18:30 Uhr auf die TSG Balingen. Die TSG hat sich bis auf den 8. Tabellenplatz gekämpft und befindet sich somit im gesicherten Teil der Tabelle. Besonders bemerkenswert ist die Tatsache, dass die Balinger bisher die einzigen Bezwinger der stark aufspielenden Freiburger Mannschaft sind.
„Mit der TSG Balingen treffen wir auf einen sehr stabilen Gegner der relativ wenig Veränderung im Kader zu verzeichnen hat. Sie haben schon mehrfach zeigen können, dass sie jede Mannschaft aus der Liga vor Probleme stellen können und sie sicherlich eine sehr harte Nuss werden. Zunächst liegt der Fokus aber auf dem Spiel gegen den VfR Aalen“, blickt Cimen auf das kommende Wochenende.

Natürlich ist der Spielplan in dieser Woche unglücklich für uns, da wir innerhalb von 4 Tagen zweimal auswärts antreten und jeweils über 300 km anreisen müssen. Eventuell kommen im Laufe der Woche aber der eine oder andere verletzte Spieler zurück in den Kader. Wieder mal heißt es für uns, noch enger zusammenzurücken, um in dieser Woche die nächsten Punkte zu sammeln.

 

Kontakt
info@fc-giessen.com

Postfach 1144, 35411 Pohlheim

Waldstadion in Gießen:

Zum Waldsportplatz 10, 35394 Gießen

Logo Fairplay Hessen

© Copyright FC Gießen · Offizielle Vereinswebseite