Keine Punkte in Frankfurt

Von der ersten Sekunde an ist es laut in der PSD Arena. Das liegt einerseits an den Rund 650 Fans und andereseits an Freddy Löhe, der seine Vordermänner lautstark von Anfang an anpeitscht.

Daher spielten in den ersten 15. Minuten vor allem unsere Rot-Weißen aus Gießen. So war es bereits nach 10. Minuten der Fall, dass der FSV durch Torhüter Endres den Ball gerade so noch von der Linie kratzen konnte. Auch die Minuten danach waren in unserer Hand. Wir waren kämpferisch wie auch spielerisch klar überlegen und so schafften es unsere Jungs mehrmals in das letzte Drittel des Gegners vorzudringen, doch zu Beginn fehlte uns noch der letzte entscheidende Pass. Nach knapp 15. Minuten schaffte es auch der FSV langsam in Fahrt zu kommen und scheiterten in wenigen Minuten gleich mehrfach an Löhe. So war das Spiel nach spätestens 20. Minuten auf Augenhöhe. Auch zur Mitte der ersten Halbzeit wurden die Gastgeber immer stärker und schafften es, unsere Jungs immer mehr in die eigene Hälfte zu drängen. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit war es dann soweit, nach einer Ecke für den FSV steht Alawie am langen Pfosten und muss den Ball nur noch über die Linie drücken. Auch die zweite Halbzeit beginnt zugunsten der Heim Mannschaft. Sie wirkten in den ersten 10 Minuten frischer und schneller in den Zweikämpfen. Nach aktiver Anfangsphase der Frankfurter flachte das Spiel mitte der zweiten Halbzeit stark an Qualität ab, beide Mannschaften lauerten auf Chancen, wollten aber dabei nicht zu viel riskieren. So wurde es immer mehr ein stark taktisch ausgerichtetes Spiel.

In der 64. Minute leistete sich Azaouagh ein taktisches Foul und bekam seine zweite gelbe Karte des Tages und somit die berechtigte gelb-rote Karte. Nun hatten wir noch knapp 30 Minuten mit einem Mann mehr, dass Spiel zu unseren Gunsten zu drehen. Unsere Jungs schafften es, nach der roten Karte das Spiel immer mehr in die Hälfte des FSV zu verlegen, doch wirklich zwingende Chancen blieben zu Beginn aus. In der letzten Viertelstunde vor Schluss schaffte es der FSV kaum noch aus der eigenen Hälfte und konnte sich gleich mehrfach bei Endres bedanken, dass sie bis 10. Minuten vor Schluss noch 1:0 führten. Auch in der Schlussphase schaffen wir es nicht den Ball über die Linie zu drücken und verlieren in Frankfurt mit 1:0. Kopf hoch Jungs!

Kontakt
info@fc-giessen.com

Postfach 1144, 35411 Pohlheim

Waldstadion in Gießen:

Zum Waldsportplatz 10, 35394 Gießen

Logo Fairplay Hessen

© Copyright FC Gießen · Offizielle Vereinswebseite