Mit starker Defensive Auswärtspunkt ergattert

Torloses Remis beim Tabellenvierten Homburg – erster Punktgewinn gegen Spitzenmannschaft – Turbulenzen getrotzt – erneut starke Auswärtsleistug

Als wäre in der letzten Woche nichts gewesen – so traten unser Jungs beherzt beim Tabellenvierten FC Homburg im Saarland an. Kämpferisch und konzentriert stemmte man sich dem hoch favorisierten Gegner entgegen und konnte so am Ende mit einem sehr wichtigen Punktgewinn die Heimreise nach Hessen antreten. Leider spielten die übrigen Mannschaften mit ihren Ergebnissen unseren Jungs nicht in die Karten, so dass zumindest der Abstand zu den Mittelfeldplätzen aufgrund des Punktgewinns nicht größer geworden ist.

Beide Mannschaften traten im Homburger Waldstadion gegenüber dem vorhergehenden Spieltag mit auf nur einer Position geänderten Formation an. Unser FC ersetzte den gesperrten Ricardo Antonaci durch Christopher Spang, während FC-Trainer Luginger für den ebenfalls gesperrten Tim Stegerer Neubauer in sein Team nahm. Geleitet wurde das Spiel erneut von der 28jährigen FIFA-Schiedsrichterin Karoline Wacker (Großerlach), die auch bereits das Hinspiel in Gießen gepfiffen hatte.

Bei niedrigen Temperaturen, aber gutem Fußballwetter legten die Gastgeber los wie die Feuerwehr. Bereits in der 1. Minute musste Torhüter Frederic Löhe bei einem Gewaltschuss von Stefano Maier sein ganzes Können aufbieten und holte die Kugel aus dem Winkel. Die größte Chance für die Gäste in Halbzeit 1 hatte kurz darauf Cem Kara (3.). Nachdem sich Christopher Spang im Strafraum durchgesetzt hatte, wurde Kara in letzter Sekunde am Torschuss gehindert. Sonst gehörte die Anfangsphase den Gastgebern, die deutlich mehr vom Spiel hatten. So musste Frederic Löhe erneut  gegen den durchgebrochenen Loris Weiss bravourös klären (10.). Glück hatte er allerdings, als eine abgefälschte Flanke von Eichmann von oben auf der Latte seines Tores landete (17.). Erst in Minute 37 ließen die gut stehenden Gießener die nächste Homburger Chance zu: Christopher Theisen köpfte eine Neubauer-Flanke knapp am Kasten vorbei. Kurz vor der Pause hätte beinahe einer der Gäste-Konter zum Erfolg geführt, als Torwart Salfeld gerade noch vor Cem Kara an den Ball kam (44.). So endete die erste Hälfte torlos, wobei der FCH das Spiel jederzeit unter Kontrolle hatte, sich aber keine zwingenden Chancen herausarbeiten konnte. Unsere Jungs konterten, blieben aber ungefährlich.

Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit belagerte der FCH den Gießener Strafraum und kam zu einigen Möglichkeiten. Zuerst traf Weiss nur das Außennetz (51.), kurz danach hatte Steinherr nach einer Neubauer-Hereingabe die beste Chance der Hausherren, aber er zielte knapp vorbei (54.). Danach verflachte das Spiel deutlich und die Nickligkeiten nahmen zu. Ab der 70. Minute spielten unsere Jungs  mutiger nach vorne, ohne aber zu gefährlichen Abschlüssen zu kommen. Lediglich Timo Cecen traf das Außennetz des Homburger Tores (70.). Die einzig nennenswerte Chance der Homburger in der Schlussphase hatte der eingewechselte Ex-Gießener Damian Marceta (87.), der nach einer Ecke über das Tor köpfte. Fast wäre den Gästen in der vierminütigen Nachspielzeit noch die Sensation gelungen, aber Samir Benamar konnte einen Konter nicht erfolgreich abschließen (90. + 4). So blieb es am Ende beim torlosen Unentschieden, das sich unsere sehr gut verteidigenden Jungs gegen im Angriff zu ungefährliche Homburger redlich verdient hatten.

 

FC 08 Homburg gegen FC Gießen  0:0

FC Homburg: Salfeld – Eichmann, Maier, Maek, Neubauer – Theisen, Di Gregorio, Sommer (ab 64. Marceta), Steinherr (ab 64. Carl) – Weiss ,Dulleck (ab 83. Telsch)

FC Gießen: Löhe – Schadeberg, Koutny, Nennhuber, Benamar– Spang, Hoffmann, Rinderknecht, Cecen (ab 90. + 3 Bangert) – Michel (ab 66. Hirst), Kara (ab 84. Koch)

Torfolge: Fehlanzeige

Schiedsrichter: Karoline Wacker (Großerlach)        Zuschauerzahl: 870

 

Die Spielhighlights im Video:

Kontakt
info@fc-giessen.com

Postfach 1144, 35411 Pohlheim

Waldstadion in Gießen:

Zum Waldsportplatz 10, 35394 Gießen

Websiteverwaltung: Media Olymp
Logo Media Olymp

Logo Fairplay Hessen

© Copyright FC Gießen · Offizielle Vereinswebseite