TSG Reserve zu Gast

Am vergangenen Dienstag musste sich unser FC Gießen den Kickers aus Offenbach denkbar knapp mit 1:0 geschlagen geben. Trotz guter Möglichkeiten besonders in der Schlussphase hat es nicht zu einem Punktgewinn gereicht. Ärgerlich ist zudem, dass sich Eduardo Landu Mateus an der Schulter verletzte und uns in den kommenden Wochen fehlen wird. Wir wünschen dir an dieser Stelle gute Besserung.
„Ein Punkt wäre verdient gewesen, beide Mannschaften hatten gute Phasen im Spiel. Offenbach hat leider das eine entscheidende Tor mehr gemacht. Dennoch müssen wir das Positive daraus ziehen. Wir erarbeiten uns in allen Spielen Torchancen und in den nächsten Wochen müssen wir vermehrt an unserem Abschluss arbeiten“, blickt Daniyel Cimen zurück auf den vergangenen Dienstag.
Bereits morgen wartet mit der Zweitvertretung der TSG Hoffenheim das nächste schwere Spiel auf uns. Nach anfänglichen Schwierigkeiten und dem Trainerwechsel, kommen die jungen Hoffenheimer immer besser in Fahrt. Nach zuletzt zwei Siegen in Folge könnte die TSG die Abstiegsplätze mit einem weiteren Erfolg verlassen. Wir können durch einen Sieg zu Hoffenheim aufschließen. Wir wollen besonders zu Hause an die guten Leistungen anknüpfen und die nächsten Punkte im Waldstadion behalten.
„Der Gegner ist eine Wundertüte. Man weiß nie genau, ob jemand von „oben“ mit dabei ist. Zudem sind alle Spieler sehr jung und talentiert, besonders in der Offensive sehr gefährlich und sie agieren kompakt. Man darf den Gegner trotz des mäßigen Starts nicht unterschätzen und jeder von uns muss sein volles Potential abrufen, damit wir die nächsten Punkte zu Hause behalten“, blickt Daniyel Cimen auf das morgige Spiel.

Kontakt
info@fc-giessen.com

Postfach 1144, 35411 Pohlheim

Waldstadion in Gießen:

Zum Waldsportplatz 10, 35394 Gießen

Logo Fairplay Hessen

© Copyright FC Gießen · Offizielle Vereinswebseite