U15 kämpft gegen Bayern Alzenau um den Aufstieg in die Hessenliga

Am kommenden Samstag hat das lange Warten für die U15 des FC Gießen endlich ein Ende. Das Relegations-Hinspiel um den Aufstieg in die Hessenliga steht auf dem Programm.

Nachdem die Mannschaft von Trainer Marcel Niesner bereits seit einigen Wochen als Zweiter der Verbandsliga Nord gesetzt ist, steht seit dem vergangenen Wochenende auch fest, dass der Gegner Bayern Alzenau heißen wird. Die Unterfranken profitierten dabei davon, dass die punktgleiche Germania Weilbach das ursprünglich angesetzte Entscheidungsspiel um den zweiten Rang in der Verbandsliga Süd absagte und damit auf die Aufstiegsspiele verzichtete.

In zwei Begegnungen wird somit ermittelt, wer Viktoria Fulda und dem 1. FC Erlensee als dritter Aufsteiger in die höchste Spielklasse des Bundeslandes folgen wird. Das Hinspiel steigt am 01.06. um 15:00 Uhr im Stadion in Alzenau. Die endgültige Entscheidung fällt schließlich am 15.06. um 15:00 Uhr in Watzenborn. Über zahlreiche Unterstützung würde sich die C1 sicherlich freuen. Für die Mannschaft und das Trainerteam Niesner/Pinkl geht es darum, der erfolgreichen Saison mit dem Erreichen des Ziels die Krone aufzusetzen. Allerdings weiß Niesner um die Schwere der Aufgabe: „Ich glaube, dass in diesen beiden Duellen kein klarer Favorit ausgemacht werden kann. Es werden zwei spannende, intensive und vor allem ausgeglichene Matches, in denen alles passieren kann. Meine Jungs sind jedenfalls topmotiviert.“

Kontakt
info@fc-giessen.com

Postfach 1144, 35411 Pohlheim

Waldstadion in Gießen
Zum Waldsportplatz 10, 35394 Gießen


© Copyright FC Gießen · Offizielle Vereinswebseite